Britischer Thronfolger

"Ein heimlicher Clubgänger": Prinz William offenbart seinen Musikgeschmack

06.05.2022 von SWYRL

Am Mittwoch bekam der britische Radiomoderator Simon Mayo den Orden "Member of the Most Excellent Order of the British Empire" verliehen. Bei der Veranstaltung im Buckingham Palace outete sich Thronfolger Prinz William als Fan der Clubmusik.

Ein überraschendes Geständnis: Prinz William hört gerne Clubmusik. Dies verriet der Radiomoderator DJ Simon Mayo am Mittwoch auf Twitter. Der 63-jährige Brite war einer von jenen Glücklichen, die am Mittwoch mit dem Orden "The Most Excellent Order of the British Empire" (MBE) für ihre Verdienste in Kunst und Wissenschaft, der Arbeit für gemeinnützige Einrichtungen und Wohlfahrtsorganisationen auszeichnet wurden.

"Wir unterhielten uns über Radio 1", schrieb Mayo zu einem Foto des Ordens. Der Prinz, der derzeit auf Platz zwei der britischen Thronfolge steht, soll zudem einige seiner liebsten Dance-Songs aus der Teenagerzeit aufgezählt haben: "Insomnia" von Faithless aus dem Jahr 1995 und "Groovejet" von Spiller featuring Sophie Ellis-Bextor aus dem Jahr 2000. Mayo fuhr fort: "Ich meinte, dass er eindeutig ein bisschen ein Clubber sei... Er sagte, er sei vielleicht ein heimlicher Clubgänger." Daraufhin habe er William vorgeschlagen, dass er die Sendung "Drivetime" auf Greatest Hits Radio moderieren könnte. Mit seinen 39 Jahren habe er genau das richtige Alter dafür, scherzte Mayo.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Der vielfältige Musikgeschmack der Cambridges

In der Vergangenheit hatten der Herzog und die Herzogin von Cambridge schon häufiger Einblicke in ihren familiären Musikgeschmack gewährt: Im Vorfeld ihrer Hochzeit im Jahr 2011 hatte der Londoner DJ Sam Young gegenüber dem US-amerikanischen Portal "People" verraten, dass William "House, Hip-Hop und R&B" mag, während seine Frau Kate "ein bisschen Rock zu mögen scheint". Zu den Lieblingssongs ihrer drei Kinder George (acht Jahre alt), Charlotte (sieben Jahre alt) und Louis (vier Jahre alt) gehört derzeit hingegen unter anderem der Song "Waka Waka" von Shakira aus dem Jahr 2010, erzählte William kürzlich in einem Podcast.

Der MBE wurde nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause erstmals wieder im Buckingham Palace in London verliehen. Zu den weiteren Preisträgerinnen und Preisträgern zählte unter anderem Ex-Spice Girl Mel B und der ehemalige Fußballer Roy Hodgson.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL