Moderatorin

Emotionale Botschaft: Ruth Moschner zeigt sich verheult bei Instagram

23.05.2022 von SWYRL

Ein Plädoyer für mentale Gesundheit: Mit einem emotionalen Post will Moderatorin Ruth Moschner darauf aufmerksam machen, dass es wichtig ist, zu allen seinen Gefühlen zu stehen.

Sie gilt als absolute Frohnatur: Als "The Masked Singer"-Jurymitglied verbreitet Ruth Moschner stets gute Laune. Wie sie immer so gelaunt sein könne, sei auch eine der Fragen, die ihr am häufigsten bei Instagram gestellt werde, offenbarte die Moderatorin jetzt in einem emotionalen Post, der sie verheult mit verschmiertem Make-up zeigt. Sie antworte darauf immer, dass auch sie "nicht durchgehend" fröhlich sei und sie versuche, "zu all meinen Gefühlen zu stehen."

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Tränen zuzulassen sei ihr früher nicht leicht gefallen: "Ich konnte früher nicht weinen, mir war es peinlich! Heulsuse, Tränentussi, Mädchen! Schäm Dich! Alles Begriffe, die mit Emotionen behaftet waren, die ich nicht fühlen wollte", schrieb Moschner. Heute wisse sie aber, dass "Licht und Schatten zusammengehören". Um mental gesund zu bleiben, müsse man auch negative Gefühle zulassen, ist sie sich sicher, gerade weil sie selbst immer als gut gelaunter Mensch gelte, teile sie nun diesen "privaten Post-Heul-Moment".

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ruth Moschner: Verdrängte Gefühle rächen sich

Sie sei sich sicher, so Moschner, "dass, wer seine dunklen Seiten ablehnt oder verdrängt, irgendwann krank wird. Mentale Gesundheit ist keine Selbstverständlichkeit." Und auch für sie sei es nicht leicht, dies zu bewerkstelligen: "Ich schaffe es natürlich auch nicht immer, Seelenhygiene zu betreiben, alle Emotionen direkt zuzulassen und zu Ende zu fühlen", erklärte Moschner. Aber Ignoranz und Verdrängung von Gefühlen rächten sich irgendwann, ist die Moderatorin überzeugt.

Ihre Instagram-Fans zeigten sich begeistert von Moschners Offenheit, auf ihre abschließende Frage: "Seid ihr Team Coolness oder auch eher Team Heulsuse?" antworteten auch zahlreiche Prominente: Moderatorin und Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi kommentierte: "Eindeutig Heulsuse... und das gerne", Hundetrainer Martin Rütter schickte "Liebe Grüße vom Teamchef Tränenkanal" und Schauspielerin Janine Kunze bekannte: "Sowas von Heulsuse".

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL