"Sexy Beasts"

Gesichtsfasching auf Netflix: Diese Dating-Show ist tierisch anders

20.07.2021 von SWYRL

Wenn alle kein schöner Anblick sind, zählt nur noch die Persönlichkeit? "Sexy Beasts" setzt beim Dating auf Gesichtsfasching - und ergänzt das ohnehin schon kuriose Kuppelshow-Programm des Streaming-Riesen Netflix. Die schrägsten Masken im Überblick.

Wem die üblichen Dating-Shows "Bachelor", "Love Island", "Take Me Out, "Are you the One" und Co. zu eintönig sind, wird vielleicht bei Netflix fündig: Dort ist ab 21. Juli ein mehr als kurioses Format abrufbar, das es 2014 und 2015 schon mal im deutschen Fernsehen bei Sixx gab und seinen Ursprung bei der BBC hat: "Sexy Beasts". Darin treffen ausschließlich Kandidaten aufeinander, deren Gesichter vorher mit aufwendigen Masken verfremdet wurden. In jeder der insgesamt sechs Folgen wählen eine Frau oder ein Mann aus drei potenziellen Partnern ihren Favoriten aus - die Masken jedoch fallen erst nach der Entscheidung. So soll das maskierte Äußere der Kandidaten, die mitunter als Delfin, Teufel, Biber oder Heuschrecke auftreten, dafür sorgen, dass die Liebessuchenden sich vermehrt auf die inneren Werte ihres Gegenübers konzentrieren. Wobei auch schnell klar wird: Unter den Masken stecken meist gut aussehende Männer und Frauen ...

Für Sie

Wir schenken dir 6 „Für Sie“-Ausgaben!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL