Italienische Rocklegende

Gianna Nannini will italienische Staatspräsidentin werden

07.01.2022 von SWYRL

Gianna Nannini will für das höchste Amt Italiens kandidieren: In einem Instagram-Video bewirbt sich die 67-jährige offiziell für den Posten der Staatspräsidentin.

Gianna Nannini hat große Pläne: Mit 67 Jahren möchte die Rocklegende ("Bello e impossibile") die erste weibliche Staatspräsidentin ihres Heimatlandes Italien werden. Dies geht aus einem offiziellen Bewerbungsvideo hervor, welches Nannini auf Instagram veröffentlichte: "Ich ergreife die Gelegenheit und kandidiere offiziell für das Amt des Präsidenten der italienischen Republik", verkündet Nannini in dem wenige Sekunden langen Clip.

Hintergrund ihrer Bewerbung ist eine Petition, die von der bekannten Schriftstellerin Dacia Maraini ins Leben gerufen wurde: Sie fordert, dass nach Ende der Amtszeit von Sergio Mattarella endlich eine Frau auf das höchste Amt in Italiens Politik folgt. Die Petition wurde von zahlreichen italienischen Künstlerinnen und Prominenten unterstützt. Zu den Unterzeichnerinnen gehören unter anderem die Holocaust-Überlebende und Schriftstellerin Edith Bruck, die Regisseurin Liliana Cavani, der Sängerin Fiorella Mannoia, die Komikerinnen Sabina Guzzanti und Luciana Littizzetto sowie die Autorinnen Michela Murgia, Silvia Avallone und Melania Mazzucco.

Am 3. Februar endet das Mandat von Mattarella nach sieben Jahren. Bereits am 24. Januar beginnen die Wahlen für seinen Nachfolger beziehungsweise seine Nachfolgerin. Als aussichtsreiche Kandidaten gelten der derzeitige Regierungschef Mario Draghi, der frühere Regierungschef Giuliano Amato sowie die amtierende Justizministerin Marta Cartabia als mögliche Kandidatin. Sollte Nannini tatsächlich Präsidentin werden müsste sie vermutlich umziehen: Derzeit lebt die gebürtige Toskanerin zusammen mit ihrer Lebensgefährtin und ihrer elfjährigen Tochter in London.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL