Nach Paparazzi-Fotos vom Set

Margot Robbie über "Barbie"-Dreharbeiten: "Peinlichster Moment meines Lebens"

21.09.2022 von SWYRL

Als im Juni erste Fotos von Margot Robbie und Ryan Gosling als Barbie und Ken in den sozialen Medien auftauchen, war die Begeisterung riesig - zumindest bei den Fans. Wie die "Barbie"-Hauptdarstellerin nun verriet, seien aber die Stars des Films während der Dreharbeiten "innerlich gestorben".

The hype is real: Bilder von Ryan Gosling und Margot Robbie aus dem kommenden Kinokracher "Barbie" lösten im Juni Euphorie in den sozialen Medien aus. Weniger glücklich über die Fotos, die das Duo in quietschbunten Outfits auf Rollschuhen zeigen, war jedoch ausgerechnet Hauptdarstellerin Robbie. "Ich kann gar nicht sagen, wie beschämt wir waren", gestand Robbie nun im Gespräch mit Talkmaster Jimmy Fallon. "Wir sehen aus, als würden wir lachen und Spaß haben, aber wir sind innerlich gestorben."

Wie die 31-Jährige am Montagabend bei ihrem Auftritt in der US-Late-Night-Show "The Tonight Show" verriet, sei es ihr unangenehm gewesen, dass so viele Menschen die Dreharbeiten am Venice Beach in Los Angeles beobachteten. "Ich dachte: 'Das ist der peinlichste Moment meines Lebens'", erinnerte sich die Australierin.

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

"Barbie": Ab Sommer 2023 im Kino

In den Vereinigten Staaten soll "Barbie" am 21. Juli 2023 in den Kinos anlaufen. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt. Robbie ("Suicide Squad") wird die blonde Titelfigur spielen. Weitere Rollen übernehmen Ryan Gosling ("La La Land"), Kate McKinnon ("Ghostbusters"), Alexandra Shipp ("Tick, Tick ... Boom!"), America Ferrera ("Alles Betty!"), Simu Liu ("Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings"), Hari Nef ("And Just Like That") und Will Ferrell ("Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy"). Regie führt Greta Gerwig ("Little Women"), die gemeinsam mit ihrem Lebenspartner Noah Baumbach ("Marriage Story") auch das Drehbuch schrieb. Die Produktion liegt bei Mattel Film und Warner Brothers. Die Dreharbeiten finden seit Anfang des Jahres statt, unter anderem in London und Los Angeles.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL