Mass Effect

Arbeitet Amazon an einer "Mass Effect-Serie?

24.11.2021 von SWYRL

Nachdem Netflix mit "The Witcher" und anderen Videospiel-Adaptionen enorme Erfolge verzeichnet, will Amazon dieses Rezept offenbar kopieren. Gerüchte kurisieren, wonach der Handels- und Internet-Gigant eine Serie zu EAs Sci-Fi-Action-Rollenspielreihe "Mass Effect" plant.

Mit Produktionen wie "The Witcher", "League of Legends: Arcande" und "Resident Evil" hat Netflix hinlängst bewiesen, welche Anziehungskraft die Verfilmungen populärer Videospiele haben können. Dieses Erfolgsrezept will nun offenbar auch Mitbewerber Amazon ausprobieren.

Als Testballon könnte die Sci-Fi-Action-Rollenspielreihe "Mass Effect" dienen. Ein Deal des Internet-Riesen mit Spiele-Publisher Electronic Arts (EA) steht kurz bevor - zumindest wenn man einem Bericht des Online-Magazins "[Deadline]https://deadline.com/2021/11/the-wheel-of-time-premiere-ratings-amazon-prime-video-mass-effect-lort-of-the-rings-jennifer-salke-qa-1234879517/)" Glauben schenkt.

Geplant sei demnach eine Serie, die auf der epischen Spielereihe basiert, in der Commander Shepard und seine Crew die Menschheit immer wieder vor außerirdischen Bedrohungen rettet. Eine offizielle Ankündigung gibt es allerdings derzeit weder von EA noch von Amazon. Eine Andeutung von Mac Walters, Director der "Mass Effect: Legendary Edition", könnte als ein erster, mehr als vager Hinweis gedeutet werden. Bereits im Juni sagte er in einem Gespräch mit "Business Insider", es sei "nicht eine Frage des Ob, sondern des Wann", bis die Spielereihe als Vorlage für einen Film oder eine Serie diene ...

Stern

Wir schenken dir 26 Ausgaben des Stern-Magazins!

Amazon will auch ein Stück vom digitalen Kuchen abhaben

Möchtegern-Detektive glauben, ein weiteres Puzzle-Teil gefunden zu haben: Spielt Henry Cavill, der mit seiner Darstellung des "Witchers" Geralt von Riva maßgeblich zum Gaming-Hype bei Netflix beitrug, etwa auch Commander Shepard? Eine gewagte These, die auf einem Instagram-Post des Schauspielers aus dem Februar dieses Jahres basiert. "Geheimes Projekt oder nur ein Haufen Papier mit zufälligen Worten?", fragt der Schauspieler, der auch als James-Bond-Nachfolger gehandelt wird. Zu sehen ist im Vordergrund des Fotos verschwommener Text auf Papierseiten. "Ich schätze, ihr müsst auf die Antwort warten", so die Andeutung auf Instagram. Gewiefte Foto-Experten haben das leicht verschwommene Foto nachgeschärft und fanden heraus: Es handelte sich um einen Ausdruck des Wikipedia-Eintrags zu "Mass Effect 3". Aber reicht das, um als verbindliche Auskunft über Amazons Pläne zu gelten? Nicht wirklich.

Nachdem die vermeintlichen Infos derzeit nur Gerüchte sind, gibt es noch keine Details zu Amazons Ambitionen. Das gilt nicht nur über den Zeitplan, sondern auch für den Inhalt einer möglichen Serie. Wie nah wird das Drehbuch an den Storys der Spiele bleiben? Wagt Amazon, eine völlig eigenständige Geschichte innerhalb des "Mass Effect"-Universums inszenieren? All das bleibt wohl noch eine ganze Weile spekulativ.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL