Netflix-Hit mit Dwayne Johnson

Nach wenigen Tagen: "Red Notice" bereits auf Rang 2 der meistgesehenen Filme

24.11.2021 von SWYRL

Nach nur zehn Tagen ist "Red Notice" mit Dwayne Johnson der zweitmeistgesehene Film aller Zeiten auf Netflix. Setzt der Trend sich fort, könnte er demnächst auch den derzeitigen ersten Platz ablösen.

Er war die teuerste Netflix-Produktion aller Zeiten: 160 Millionen Dollar soll der Streamingdienst für "Red Notice" hingeblättert haben. Wie sich nun zeigt, hat sich die Investition gelohnt: Nach gerade einmal zehn Tagen, die der Actionfilm mit Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds verfügbar ist, landet der Film bereits auf Platz 2 der meistgesehenen Filmen aller Zeiten auf Netflix. Unfassbare 277,9 Millionen Stunden lang sollen die Abonnentinnen und Abonnenten überall auf der Welt den Film gestreamt haben. Die derzeitige Nummer Eins der meistgesehenen Filme aller Zeiten, "Bird Box", kommt auf 282 Millionen Stunden.

Der Thriller mit Sandra Bullock in der Hauptrolle brauchte 28 Tage um diesen Wert zu erreichen. Gut möglich also, dass er schon bald von "Red Notice" abgelöst wird. Letzterer steht logischerweise auch in den Top-10-Charts der meistgesehenen englischsprachigen Filme der Woche erneut auf Platz eins. Stattliche 129,1 Millionen Sehstunden brachte "Red Notice" in der Woche vom 15. bis 21. November zustande. Auf Platz zwei folgt der Weihnachtsfilm "Prinzessinnentausch 3: Auf der Jagd nach dem Stern" (24,77 Millionen Sehstunden) mit Vanessa Hudgens in der Hauptrolle. Platz drei geht an die Weihnachtskomödie "Love Hard" (21,1 Millionen Sehstunden) mit Nina Dobrev ("Vampire Diaries").

Stern

Wir schenken dir 26 Ausgaben des Stern-Magazins!

Davon handelt "Red Notice"

In "Red Notice" schickt Regisseur Rawson Marshall Thurber seine drei Hauptdarsteller Dwayne "The Rock" Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds auf eine weltumspannende Jagd nach drei sagenumwobenen goldenen Eiern. Neben dem begabten Ganoven Nolan Booth (Reynolds) scheint es zunächst vor allem die berühmt-berüchtigte Kunstdiebin "The Bishop" (Gadot) auf den Schatz abgesehen zu haben. Als wäre es nicht kompliziert genug, die wertvollen Artefakte aufzuspüren, ist den beiden auch noch der FBI-Profiler John Hartley (Johnson) auf den Fersen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL