Euro 2020

Regenbogen-Verbot: Richtige oder falsche Entscheidung der UEFA, Herr Ballack?

23.06.2021 von SWYRL

Das Verbot der UEFA, die Allianz Arena beim Spiel der deutschen in Regenborgenfarben erstrahlen zu lassen, wird intensiv diskutiert. MagentaTV-Experte Michael Ballack hat eine klare Meinung dazu.

Die UEFA möchte für Diversität und Toleranz stehen, erteilte aber einem Antrag, die Münchner Allianz-Arena in den Regenbogenfarben erstrahlen zu lassen, eine Absage. Als Grund nannte man den politischen Hintergrund der Anfrage.

"Wenn man für Weltoffenheit und für Toleranz und Respekt steht - das sollen ja auch diese Farben symbolisieren - dann ist das eine falsche Entscheidung", urteilte MagenaTV-Experte Michael Ballack. "Das ist eine normale, tolle Geste und solche Gesten soll man grundsätzlich erstmal unterstützen. Nun hat die UEFA ja auch als Dachverband Richtlinien und Regeln und mit diesen Regeln argumentiert sie hier zumindest die Ablehnung. Das ist jetzt Fakt. Und schwierig zu bewerten. Ich finde, man hätte sich keinen Zacken aus der Krone gebrochen, um das auch zu erlauben. Deswegen ist die Diskussion auch so groß und es ist auch richtig, dass die geführt wird", erklärte der ehemalige Mannschaftskapitän der deutschen Nationalmannschaft im Gespräch mit Moderator Johannes B. Kerner.

Für Sie

Wir schenken dir 6 „Für Sie“-Ausgaben!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL