"Joko & Klaas gegen ProSieben"

Schmerzhafter Unfall in ProSieben-Show: Joko Winterscheidt stürzt aus fahrendem Zug

01.12.2021 von SWYRL

Was macht man nicht alles für 15 Minuten Sendezeit: Joko Winterscheidt zeigte bei "Joko & Klaas gegen ProSieben" einmal mehr vollen Einsatz - und fiel dabei bei voller Fahrt aus einem Mini-Zug. Seine Verletzung am Knie blieb nicht die einzige des Abends.

Der Erfolg von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf beruht nicht zuletzt auf dem unbändigen Ehrgeiz der beiden Entertainer - der hatte für die eine Hälft des kongenialen Duos nun schmerzhafte Konsequenzen. In der Show "Joko & Klaas gegen ProSieben" fiel Joko Winterscheidt bei voller Fahrt aus einer Mini-Lokomotive.

Wie es dazu kam? In einem Spiel namens "Der Zug" - dabei handelte es sich um eine kleine Bimmelbahn, die durchs Studio fuhr - galt es für das Duo sieben Aufgaben im Fahren zu erledigen. "Der Zug fährt bis zu 10 km/h", warnte Moderator Steven Gätjen noch im Vorfeld. Zum Unfall kam es trotzdem.

Gala

Wir schenken dir 25 Ausgaben der GALA!

Steven Gätjen wird es mulmig zumute: "Alles okay?"

Neben Aufgaben wie 179 Gramm Mehl zu einer Waage zu transportieren, einen Koffer im Fundbüro abzugeben und einen maskierten Gangster zu entwaffnen - dargestellt von "Frank Tonmann" - mussten die beiden auch einen Zugfahrplan an die Wand tackern. Bei letzterer Aufgabe versuchte Joko, den Plan an die Wand zu pinnen, stürzte jedoch und riss fast noch den "Gangster" respektive Tontechniker neben sich um.

Als Joko auf dem Boden liegenblieb, wurde auch Moderator Steven Gätjen kurz mulmig. "Alles ok?", fragte Gätjen nach. "Wir halten mal kurz an." Während der Zug zum Stehen kam, stützte der Moderator den humpelnden Joko, der eine Verletzung am Knie davontrug.

"Ich hatte schon mal weniger Schmerzen, aber ich versuche, das wie ein Profi durchzuziehen", sagte Winterscheidt, der sich offenbar auch um die Coolness seines Auftritts sorgte: "Sah das so unwürdig aus, wie es sich angefühlt hat?" Kollege Klaas Heufer-Umlauf zeigte wenig Mitleid und frotzelte: "Hören wir jetzt neuerdings auf, wenn sich einer verletzt, oder was?" Klaas hatte genug vom Stillstand und wollte direkt mit dem Zug weiterfahren.

Auch Klaas verletzt sich: Gabel bringt Hand zum Bluten

Beeinträchtigt wurde Joko von seinem Unfall offenbar nicht, die beiden gewannen sogar noch das Spiel. Allerdings blieb es an diesem Abend nicht bei einer Verletzung. Als Winterscheidt im Finalspiel eine Gabel in die Luft werfen musste, trug er an der Hand eine weitere Verletzung davon - und fing stark an zu bluten.

Immerhin stand am Ende ein Sieg: Joko und Klaas erkämpften sich gegen ihren Arbeitgeber erneut 15 Minuten Sendezeit zur freien Verfügung. Eingelöst wird der Gewinn bereits am Mittwochabend, live ab 20.15 Uhr. Was die beiden planen, bleibt bis dahin ihr Geheimnis. Bislang nutzte das Duo die Viertelstunde manches Mal, um sehr ernsthaft auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL