Tod mit 68 Jahren

Sie spielte Aschenbrödel: Trauer um Libuse Safrankova

09.06.2021 von SWYRL

In der Rolle als Aschenbrödel wurde sie berühmt: Nun ist die tschechische Schauspielerin Libuše Šafránková im Alter von 68 Jahren gestorben.

Mit der Hauptrolle im Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wurde sie 1973 bekannt: Nun ist die tschechische Schauspielerin Libuše Šafránková im Alter von 68 Jahren verstorben. Das meldete der Sender CNN Prima News, der sich auf ihren Sohn berief.

Mit knapp 20 Jahren spielte Libuše Šafránková in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" die Prinzessin und feierte so ihren Durchbruch. Das Gebrüder-Grimm-Märchen ist seit der tschechischen Verfilmung ein fester Bestandteil des Weihnachtsprogramms - nicht nur in Deutschland, auch in Tschechien, Norwegen und in der Schweiz gehört der Kultfilm dazu. Die Fans lieben die charismatische Titelfigur, der es mit Mut, besonderen Fähigkeiten und drei magischen Haselnüssen gelingt, das Herz des Prinzen zu gewinnen.

Šafránková blieb danach der Kamera treu und wirkte vor allem in tschechischen Produktionen mit. Insgesamt war sie in über 150 Filmen zu sehen - darunter "Die kleine Meerjungfrau" (1976) und das oscarprämierte Drama "Kolya" (1996). Ihre letzte Rolle hatte sie im Drama "Die Geisel" (2014), im Jahr darauf erhielt sie die Schockdiagnose Lungenkrebs.

Bild+Funk

Wir schenken dir 26 Ausgaben der Bild+Funk!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL