Das Ärzte Deutsche Fernsehen

"Tagesthemen": Riesige Resonanz auf den spektakulären Ärzte-Auftritt

24.10.2020 von SWYRL

So etwas hat das ARD-Publikum noch nicht gesehen: Die Ärzte eröffnen die "Tagesthemen" und erhalten mehrheitlich positive Resonanz auf den spektakulären Auftritt.

"Hier ist das Ärzte Deutsche Fernsehen mit den Tagesthemen!" Es war ein Auftritt, wie es ihn in der Geschichte der ARD-Nachrichtensendung noch nicht gegeben hat. Ein Coup - für beide Seiten. Am Freitagabend eröffneten Die Ärzte mit einem live gespielten Jingle die abendliche Ausgabe der "Tagesthemen". Der Hintergrund: Seit Freitag ist das neue Album der Band mit dem Titel "Hell" auf dem Markt.

In einem ausführlichen Interview mit Moderator Ingo Zamperoni wiesen Bela B, Farin Urlaub und Rodrigo "Rod" González auf die schwierige Situation der Kunstszene in Zeiten von Corona hin. Kultur werde im Allgemeinen, so Farin Urlaub, als gegeben hingenommen und erhalte nun nicht die Aufmerksamkeit, die ihr zustehe. Zumal eben nicht nur kleine Bands, sondern vor allem auch die Crews sowie Clubbetreiber und andere von der Pandemie betroffen seien. Bela B: "Wir hoffen, dass wir die Politiker dazu kriegen, diese riesen Branche, die 1,4 Millionen Menschen beinhaltet, zu sehen und zu unterstützen." Er wies vor allem auf die Vielzahl der Selbstständigen hin, die üblicherweise viel Steuern zahlen, nun aber nicht ausreichend gesehen würden. Jedoch zeigte die Band augenzwinkernd durchaus auch Verständnis für die komplizierte Situation: "Im Augenblick will jeder Geld, weil es jedem schlecht geht. Da kann sich keiner vordrängeln, außer vielleicht die Lufthansa", ergänzte Farin Urlaub.

Für sich selbst schloss die Band Autokonzerte und auch Streaming-Events aus. "Das spielt für uns keine Rolle, das passt nicht zu uns. Unser Publikum muss sich aneinander reiben, einander riechen", erklärte Bela. Zwar arbeite man an alternativen Ideen. Jedoch schloss die Band "echte" Konzerte für die nähere Zukunft aus. "Wir müssen uns wahrscheinlich damit abfinden, dass, solange Corona so wütet wie jetzt gerade, die Art von Konzerten, die wir gerne spielen, einfach nicht möglich sind", erklärte Farin Urlaub. Die Tour der Ärzte war aufgrund der aktuellen Lage bereits vor einigen Wochen um ein Jahr in den Herbst und Winter 2021 verschoben worden.

Die Resonanz auf den Auftritt fiel im Internet überwältigend positiv aus. "Bin vor Schreck (im positiven Sinne) fast vom Stuhl gefallen. Sehr gut, sehr erfrischend und ein sehr guter Ansatz, ein wichtiges und ernstes Thema interessant und anschaulich rüberzubringen", lautete nur einer von tausenden ähnlichen klingenden Posts auf den sozialen Kanälen. Und ein anderer: "Die Ärzte eröffnen die Tagesthemen. Es ist nicht alles schlecht in 2020." Ganz ohne Kritik ging jedoch wie üblich im Netz auch dieser Auftritt nicht ab: "Gratulation an die PR-Agentur. Respekt vor so viel unbezahlter Werbung für eine neue Platte."


Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL