Mit 84 Jahren gestorben

Trauer um "Lindenstraße"-Wirt Kostas Papanastasiou

24.11.2021 von SWYRL

Elf Jahre lang spielte er den griechischen Wirt Panaiotis Sarikakis in der "Lindenstraße". Nun ist Kostas Papanastasiou im Alter von 84 Jahren gestorben.

Er spielte einen der beliebtesten Gastronomen im deutschen Fernsehen: Kostas Papanastasiou verkörperte elf Jahre lang, von 1985 bis 1996, den griechischen Wirt Panaiotis Sarikakis in der 2020 eingestellten ARD-Erfolgsserie "Lindenstraße". Nun ist der Schauspieler im Alter von 84 Jahren gestorben. Dies erfuhr der "Tagesspiegel" am Dienstagabend aus dem näheren Freundeskreis Papanastasious.

Wie sein Sohn Kostas im Februar 2020 gegenüber der Zeitung "Bild" bestätigt hatte, litt Papanastasiou an Demenz: "Seit drei Monaten lebt er im betreuten Wohnen, wieder mit Mutter zusammen. Sie war ja schon vor zwei Jahren dorthingezogen, mein Vater blieb in der Wohnung über dem Lokal", zitierte ihn die Zeitung damals: "Es ist ja nicht plötzlich gekommen. Er hat gemerkt, dass er Dinge vergisst. Er war vor dem Haus gestürzt und hat sich das Becken gebrochen. Damit musste er ins Krankenhaus. Später kam er dann ins betreute Wohnen."

Neben seinen regelmäßigen Auftritten in der "Lindenstraße" war Papanastasiou in dem Drama "Das Spinnennetz" (1989) unter der Regie von Bernhard Wicki und in dem Musical "Inselkomödie" im Berliner Theater am Schiffbauerdamm zu sehen. Zudem war der gebürtige Grieche auch im echten Leben als Gastronom tätig: 45 Jahre lang führte er das Terzo Mondo, die älteste griechische Taverne Berlins. Seine Gäste nannten ihn daher auch den "Zeus vom Berliner Savignyplatz". 2018 übernahm sein Sohn die Leitung,

Für Sie

Wir schenken dir 6 „Für Sie“-Ausgaben!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL