Interactive Movies

Qual der Wahl: Bei diesen Spiel-Filmen entscheidet man selbst, wie es weitergeht!

22.11.2022 von SWYRL

Links oder rechts, ja oder nein, Leben oder Tod: Bei interaktiven Filmen bestimmt der Zuschauer an Schlüsselpunkten, wie die Geschichte weitergehen soll. Der Übergang zum Videospiel ist mitunter fließend. Hier finden Sie die besten medialen Grenzgänger - und was sie so besonders macht.

Mehr als reine Berieselung: Interaktive Filme und Formate stellen den Zuschauer an Schlüsselstellen vor die Wahl: Wie soll's weitergehen? Das Besondere an den medialen Grenzgängern: Die getroffenen Entscheidungen können folgenreich sein - ein Happy End ist nicht immer garantiert. Dafür gibt's meist mehrere Arten, wie die Geschichte ausgehen kann. Bei guten Vertretern bleibt es selten bei einem Durchgang - stattdessen siegt die "Was wäre wenn?"-Neugier. Dann fühlt man sich ein bisschen wie Bill Murray in der Kultkomödie "Und täglich grüßt das Murmeltier" - same same, but different. Deshalb die Warnung: Von diesen interaktiven Spiel-Filmen kommen Sie jedenfalls nicht mehr so schnell los.

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL