Television


"Sambia - Königreich der Leopardin"

Königin der Savanne

Quelle: SWYRL/Elisa Eberle

Erneut bricht ein Film aus der ARD-Reihe "Erlebnis Erde" nach Afrika auf. Diesmal geht es ins ostafrikanische Sambia, ins "Königreich der Leopardin", so der Titel.



Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.


Seattle Firefighters - Die jungen Helden

Es knistert und lodert wieder

Quelle: SWYRL/Christopher Schmitt

Staffel vier des "Grey's Anatomy"-Spin-offs feiert Deutschlandpremiere: Die Geschichten aus der Feuerwehrstation in Seattle sparen auch die Corona-Pandemie nicht aus.


Robin Hood

Gerechtigkeit in Nottingham

Quelle: SWYRL/Christopher Diekhaus

In der Neuinterpretation der "Robin Hood"-Sage greift Taron Egerton zu Pfeil und Bogen und kämpft sich durch ein Historienspektakel ohne große Höhepunkte.



Tilo Neumann und das Universum

Christoph Maria Herbst als Anti-Stromberg

Quelle: SWYRL/Eric Leimann

In der achtteiligen TVNOW-Serie spielt Christoph Maria Herbst einen 50-jährigen Lehrer, der trotz bürgerlicher Fassade sein Leben in den Sand gesetzt hat. Nach dem Totalabsturz hört er eine Stimme (Elena Uhlig), die fortan Ordnung in sein Dasein bringt. Charmantes Update von "Ein Engel auf Erden".


Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.


Super-GAU. Die letzten Tage Luxemburgs

Wenn ein Land einfach verschwindet

Quelle: SWYRL/Franziska Wenzlick

Die Atomkatastrophe von Tschernobyl liegt lange zurück, auch Fukushima jährte sich 2021 bereits zum zehnten Mal. Doch was wäre, wenn mitten in Europa ein Reaktor überhitzen und somit das Leben ganzer Landstriche auslöschen würde? Eine Dokumentation spinnt ein fiktives und erschreckendes Szenario.


Heute stirbt hier Kainer

Letzte Reise eines Machos

Quelle: SWYRL/Hans Czerny

Martin Wuttke spielt Ulrich Kainer in dieser Kinosatire. Kainer, mit "ai", will seine Ruhe haben. Er hat die Diagnose "Unheilbar krank" erhalten und will jetzt einfach sterben, wo es still ist - auf dem Land. Doch der Urlaub dort ist, wie er sagt, "auch nicht mehr das, was er mal war".



ZDFzeit: Die Queen und die Macht der Bilder

Haltung bewahren, auch in tiefer Trauer

Quelle: SWYRL/Rupert Sommer

Einen Tag vor ihrem 95. Geburtstag verneigt sich die ZDF-Dokumentation vor Queen Elizabeth und würdigt ihre Leistung, auch in turbulenten Zeiten wie diesen "die Firma" am Laufen zu halten. Überschattet wird der Ausstrahlungstermin vom Tod ihres Gatten Philip, der mit 99 Jahren in Windsor starb.


Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.


Die Jagd nach Gaddafis Milliarden

Echter Thriller um Kisten voller Bargeld

Quelle: SWYRL/Andreas Schoettl

Er galt als reichster Diktator Afrikas: Muammar al-Gaddafi. Sein geschätztes Vermögen: 150 Milliarden US-Dollar. Doch wohin ist das Geld verschwunden? Eine Spurensuche! Sie führt in die Welt der Spione, Spezialeinheiten und politischen Insider.


Die Story im Ersten: Wunschkind aus Kiew

Leihmutterschaft, ein ethisches Geschäft?

Quelle: SWYRL/Eric Leimann

In der Ukraine ist Leihmutterschaft legal - und viel günstiger als zum Beispiel in den USA. Eine Dokumentation begleitet ein ungewollt kinderloses deutsches Paar auf seiner Reise zum Wunschkind. Ukrainische Leihmütter, aber auch das deutsche Paar lassen den Zuschauer erstaunlich dicht an sich heran.


Laim und die Tote im Teppich

Ein Anschlag auf den Nockherberg

Quelle: SWYRL/Wilfried Geldner

In seinem vierten Fall "Laim und die Tote im Teppich" dringt der Münchner Kommissar tief in die gehobene Münchner Neonazi-Szene ein. Unter der Bavaria liegt - in einen Perserteppich eingewickelt - eine tote Syrierin. Es könnte eine seit Längerem vermisste Asylbewerberin sein.


Ein Tisch in der Provence - Unverhoffte Töchter

Wenn sich der Onkel als Vater entpuppt

Quelle: SWYRL/Hans Czerny

Im vierten Film der "Herzkino"-Familiensaga aus der Provence erfährt endlich auch die Ärztin Dr. Véronique Gilbert, dass nicht der von ihr ungelittene Serge ihr Vater war, es ist vielmehr der Chirurg Franck, ihr hochsensibler Onkel. Zum ersten Mal begegnen sich die beiden als Vater und Tochter.


Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.


Tatort: Macht der Familie

Tolstois Tatort

Quelle: SWYRL/Eric Leimann

Die Kommissare Falke (Wotan Wilke Möhring) und Grosz (Franziska Weisz) drehen im neuen "Tatort" am großen Polit-Thriller-Rad. Über einen V-Mann ermitteln sie bei russischen Waffenhändlern. Die sind keineswegs stiernackigen Proleten, sondern kulturbeflissene Schöngeister.


Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein

Öffnet die Augen und den Geist!

Quelle: SWYRL/Jan Treber

"Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein" ist eine knallbunte Wundertüte, die mal berührt, mal zum Lachen verführt, höchst eigenwillig ist und den Zuschauer ein ums andere Mal überrascht. Pate für den Film stand das Leben von André Heller.



Erzgebirgskrimi - Der Tote im Burggraben

Glückauf, Herr Kommissar!

Quelle: SWYRL/Hans Czerny

Im dritten Erzgebirgskrimi ermitteln Kommissar Winkler (Kai Scheve) und seine junge Kollegin Szabo (Lara Mandoki) nach dem Fund einer Leiche in der Nähe der Burg Hartenstein. Der Tote muss zur Zeit der Wende umgekommen sein - wollte er etwa sein Erbe zurück?


Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.


Verstehen Sie Spaß?

Funkelnd verflunkert

Quelle: SWYRL/Rupert Sommer

In der ersten neuen Live-Ausgabe des Jahres legt ARD-Spaßvogel Guido Cantz mit seinen Versteckte-Kamera-Scherzen unter anderem Victoria Swarovski rein.


Trending auf SWYRL