Ernährung

Diese Lebensmittel können die Blutgefäße verstopfen

23.06.2022 von SWYRL/Natalie Cada

Ablagerungen aus Fett, Cholesterin und Kalzium in den Gefäßen verstopfen Arterien, das Risiko für Durchblutungsstörungen, Schlaganfall, Herzinfarkt oder Nierenschäden steigt. Die Ursachen sind vielfältig, allen voran eine falsche Ernährung. Dabei sollten Sie vor allem diese Lebensmittel meiden.

Bei Arteriosklerose bilden sich Ablagerungen aus Fett und Kalk an den Wänden von Blutgefäßen. Durchblutungsstörungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt können die Folge sein. Neben Bluthochdruck, Diabetes, Übergewicht, zu viel Nikotin und Alkohol, zählt vor allem auch eine ungesunde Ernährung zu den Ursachen. Finden Sie heraus, welche Lebensmittel Ihre Blutgefäße verstopfen und das Risiko einer Arteriosklerose erhöhen.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL