Google Maps

Sprit sparen mit "Google Maps": Neue Funktion zeigt energieeffizientere Routen

11.08.2022 von SWYRL

Bei Googles Kartendienst "Maps" werden alternativ zur schnellsten schon bald auch Kraftstoff- und Energie-sparende Routen angezeigt. Das bereits im Herbst 2021 in den USA eingeführte Feature kommt zur rechten Zeit.

In Kürze können deutsche Nutzerinnen und Nutzer von "Google Maps" auf eine neue Funktion zurückgreifen, die gut für die Natur und den eigenen Geldbeutel ist: Im Kartendienst des Suchmaschinen-Giganten werden dann neben der schnellsten Route auch kraftstoff- und energieeffizientere Alternativen angezeigt. Bereits im Herbst 2021 wurde das Feature in den USA eingeführt, im Frühjahr 2022 folgte Kanada.

Der neue Weg, gekennzeichnet mit einem Blatt-Symbol, kann zwar etwas mehr Zeit beanspruchen, allerdings verbrauchen die Fahrer dabei weniger Benzin, Diesel oder Strom. Wie viel, verrät eine Prozentanzeige.

Weil sich Verkehrsmuster und -dichte, Fahrzeugtypen und Kraftstoffarten sowie die Topographie zu sehr von den USA unterscheiden, wurde für den deutschen Markt extra ein neues Modell entwickelt, das zum Teil auf Informationen des Kraftfahrtbundesamtes zurückgreift. Freigeschaltet werden die neuen Routen serverseitig in den kommenden Wochen, weitere Märkte in Europa sollen folgen.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL