Zum 50. Geburtstag von Zinedine Zidane

Genialer "Zizou": Diese Spieler entschieden WM-Finals

22.06.2022 von SWYRL/teleschau - der mediendienst

Ein WM-Finale entscheiden - jedes fußballverrückte Kind träumt davon. Den Männern unserer Helden-Galerie ist es gelungen. Mit dabei: Zinedine Zidane, der 1998 gleich zweimal traf und am 23. Juni sein 50. Lebensjahr vollendet.

Der Kopfstoß. Immer wieder dieser Kopfstoß. 2006 stand Zinedine Zidane im Finale der WM in Deutschland, bei dem er beim Stand von 1:1 gegen Italien den gegnerischen Spieler Marco Materazzi nach einem deftigen Wortgefecht niedersteckte. Zidane, der seine Karriere nach dem Spiel beendete, sah Rot. Frankreich verlor im Elfmeterschießen. Zizou, wie man ihn nannte, gehörte ohne Frage zu den besten Fußballern der vergangenen Jahrzehnte. Am 23. Juni wird er 50 Jahre alt.

Acht Jahre vor 2006 war er es, der das WM-Finale in seiner französischen Heimat entschied. Im Finale gegen Brasilien traf er zweimal. Unsere Galerie präsentiert alle Spielentscheider von Santos Iriarte (1930) bis zum Jahr 2018. Neben Zidane finden sich zahlreiche weitere große Namen.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL