Bei Premiere in Berlin

"Bullet Train"-Premiere: Darum trug Brad Pitt einen Rock

02.08.2022 von SWYRL

Hollywood-Star Brad Pitt befindet sich gerade auf großer Promo-Tour für seinen neuen Streifen "Bullet Train" und sorgte bei der Veranstaltung in Deutschland für großes Aufsehen: Er stand in einem Leinenrock neben seinen Filmkollegen. Nun erklärt er die Hintergründe.

Eigentlich ist Brad Pitt nicht nur für seine schauspielerischen Leistungen, sondern auch für seinen guten Modegeschmack und Style bekannt. Doch vergangene Woche waren in Deutschland deswegen alle Augen auf ihn gerichtet. Bei der Premiere für seinen neuen Film "Bullet Train" trug der US-Amerikaner einen Leinenrock. Am Montagabend erklärte er bei der Premiere in Los Angeles die Beweggründe dazu.

"Ich weiß es nicht! Wir werden alle sterben, also lasst es uns vermasseln", war die Antwort des Schauspielers auf die Frage, woher er die Inspiration für diesen Look nahm. In Los Angeles trug der Star keinen Rock, sondern einen geräumigen grünen Anzug, der durch ein blaugrünes Unterhemd und leuchtend gelbe Turnschuhe ergänzt wurde.

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

In "Bullet Train" spielt Pitt die Rolle eines Auftragskillers, der sich durch einen Zug voller gefährlicher Killer kämpfen muss. Mit dabei sind Schauspieler wie Bad Bunny, Joey King, Aaron Taylor-Johnson und Brian Tyree Henry. Die Gruppe entdeckt, dass sich ihre Aufträge überschneiden, und die Dinge geraten außer Kontrolle. David Leitch, der bereits als Regisseur bei "Deadpool 2" und "Atomic Blonde" fungiert hat, führt Regie bei diesem Actionfilm, der ab Donnerstag in den Kinos anläuft.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL