"Bares für Rares"

Da irrte der Experte gewaltig: "Bares für Rares"-Händler reißen sich um Designer-Eiskübel

12.05.2022 von SWYRL/Natalie Cada

"Unfassbar!" Dass ein Eiskübel aus den 1960er-Jahren einen so hohen Preis erzielen würde, hatte selbst der Experte von "Bares für Rares" nicht vorhergesehen.

"Keksdose? Zuckerdose?": Horst Lichter hatte den Eiskübel nicht mal als solchen erkannt, aber für einen der Händler bei "Bares für Rares" war der Name hinter dem Objekt einer der bedeutendsten Designer des 20. Jahrhunderts.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL