"NightWash"

RTLZWEI holt die Comedy-Show, die Mario Barth bekannt machte

19.02.2024 von SWYRL

Das Comedy-Format "NightWash" wechselt erneut den Sender: Das einstige WDR-Format wandert zu RTLZWEI. Neue Folgen starten schon in wenigen Wochen.

Es zählt zu den Kult-Klassikern deutscher Comedy-Formate: In "NightWash" treten seit mehr als 20 Jahren Komikerinnen und Komiker in einem Waschsalon in einem Kölner Waschsalon vor Publikum auf. Nun wechselt das einst öffentlich-rechtliche Programm zu RTLZWEI. Die Auftaktfolge ist für Donnerstag, 28. März, 22.15 Uhr, geplant. Es folgen fünf weitere Ausgabe im wöchentlichen Rhythmus. Nach der Ausstrahlung ist die Sendung 30 Tage lang kostenlos bei RTL+ abrufbar.

Das Konzept: In einem Waschsalon in Köln-Zollstock empfangen Comedians wie Chris Tall, Atze Schröder, Enissa Amani, Markus Krebs und Osan Yaran namhafte Kolleginnen und Kollegen sowie aufstrebende Nachwuchstalenten der Stand-Up-Szene auf der Bühne. Wer wird es schaffen, das Publikum von sich zu überzeugen?

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

Auch "Der Preis ist heiß" wechselt zu RTLZWEI

In der Vergangenheit traten in dem sehr speziellen Setting zahlreiche Comedy-Talente auf. Für einige wie etwa Mario Barth war es der Startschuss zu einer großen Karriere. Auch Felix Lobrecht, Özcan Cosar, Luke Mockridge, Bastian Bielendorfer, Tahnee, Enissa Amani, Olaf Schubert, Torsten Sträter, Markus Krebs, Simon Stäblein, Maria Clara Groppler, Nico Stank, Negah Amiri und Carl Josef machten in der Vergangenheit bei "NightWash" Station.

Gestartet ist das Format 2001 im WDR. Später lief es im Ersten, bei Comedy Central, bei One und letztlich seit September 2019 bei SAT.1. Der Wechsel zu RTLZWEI ist Teil einer neuen Show-Offensive des Senders. Auch die bisherige RTL-Show "Der Preis ist heiß" soll zu RTLZWEI wechseln. Für 2024 sei zunächst eine Ausgabe geplant, sagte Programmdirektor Malte Gruber im Interview mit dem Branchendienst "DWDL.de": "Mit Option auf Verlängerung."

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL