Schauspielerin heilfroh

Nach langer Leidensgeschichte: Priyanka Chopra postet erstes Bild von Töchterchen Malti

09.05.2022 von SWYRL

Diesen Muttertag wird Priyanka Chopra wohl nie vergessen: 100 Tage nach der Geburt ihrer Tochter Malti konnte das Mädchen endlich nach Hause. Auf Instagram rekapitulierten Chopra und Ehemann Nick Jonas die emotionale "Achterbahnfahrt".

Endlich daheim: Nach monatelanger emotionaler "Achterbahnfahrt" scheinen Priyanka Chopra, Ehemann Nick Jonas und Töchterchen Malti Marie in ein normales Familienleben starten zu können. Schon Mitte Januar hatte das Paar bekannt gegeben, dank einer Leihmutter Eltern eines kleinen Mädchens geworden zu sein. Doch deren Start ins Leben war nicht einfach, wie Chopra am Muttertag in einem Instagram-Post offenbarte.

"An diesem Muttertag können wir nicht anders, als über die letzten Monate und die Achterbahnfahrt nachzudenken, die wir durchgemacht haben und von der wir jetzt wissen, dass so viele Menschen sie auch erlebt haben", schrieb sie. Zu einem Schnappschuss, der das Familienglück des Promipaares zeigt, erklärte Chopra: "Nach über 100 Tagen auf der Neugeborenen-Intensivstation ist unser kleines Mädchen endlich zu Hause."

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter.

"Mami und Papi lieben dich!"

Die Geburt und die Zeit auf der Intensivstation seien "eine große Herausforderung" gewesen, räumte Priyanka Chopra ein. Dennoch stellte sie fest: "Im Nachhinein wird deutlich, wie kostbar und perfekt jeder Augenblick ist." Nick Jonas und sie seien "überglücklich, dass unser kleines Mädchen endlich wieder zu Hause ist".

Das Paar dankte außerdem den Ärzten, Krankenschwestern und Spezialisten der zwei Krankenhäuser Rady Children's La Jolla und des Cedar Sinai in Los Angeles, "die uns bei jedem Schritt selbstlos zur Seite standen". Jetzt beginne das "nächste Kapitel" der Familie. Ihrer Tochter Malti Marie versicherte Chopra: "Mami und Papi lieben dich!"

Auch Nick Jonas postete auf seinem Instagram-Kanal dasselbe Bild und nutzte die Gelegenheit für eine Liebeserklärung an Chopra: "Du inspirierst mich in jeder Hinsicht, und du nimmst diese neue Rolle mit solcher Leichtigkeit und Beständigkeit an." Chopra sei eine "unglaubliche Mutter".

Empfohlener redaktioneller Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL