Sender, Experten, Kommentatoren

Vier Wochen Heimspiel: Alles zur UEFA EURO 2024 im TV

02.06.2024 von SWYRL/John Fasnaugh

Am Freitag, 14. Juni, startet in München die UEFA EURO 2024 - der Auftakt für vier Wochen Heim-EM. Wer, wo, was, wann: Erfahren Sie hier, wie der Ball bei dem großen Fußball-Spektakel im TV rollt.

Deutschland und große Fußballturniere - da steckt zumindest mit Blick auf die jüngere Vergangenheit einiges an Trauma drin. Sportlich ging's seit dem WM-Triumph 2014 nur noch bergab, stimmungsmäßig ebenfalls. Nach jedem Tiefpunkt ein noch tieferer Tiefpunkt. Nur wenige Fußball-Fans werden sich noch an einzelne deutsche Tore bei der WM 2022 in Katar erinnern; so viele gab's davon auch nicht. Aber die Störgeräusche drumherum sind nicht vergessen. Im Vorfeld gab es die (allemal berechtigten) Diskussionen um humanitäre Missstände im Gastgeberland. Dann das Gezanke um verbotene Armbinden. Und Mannschaftsfotos als Politikum. Es kann, es soll, es muss jetzt alles besser werden. Weil es eine Heim-EM ist, und weil es zuletzt ja auch schien, als könnte sportlich wieder "was gehen".

Von 14. Juni bis 14. Juli findet in Deutschland die UEFA EURO 2024 statt. Es ist (für die Herren) das erste Fußball-Großturnier auf deutschem Boden seit der "Sommermärchen"-WM 2006 und die zweite Europameisterschaft nach 1988. Und natürlich auch wieder: ein mediales Großereignis. Wer moderiert und kommentiert bei welchem Sender? Wann und wo gibt's die Spiele der deutschen Nationalmannschaft zu sehen? Hier finden Sie die wichtigsten Infos rund um die UEFA EURO 2024 im TV.

24 Mannschaften, 51 Spiele, zehn verschiedene Austragungsorte zwischen Hamburg und München. Anstoßzeiten: 15, 18 und 21 Uhr. Die Telekom hat sich die Übertragungsrechte für sämtliche Spiele gesichert, fünf davon zeigt MagentaTV exklusiv (vier Vorrundenspiele plus ein Achtelfinale). Aber das meiste, ein Glück, läuft weiterhin (auch) im Free-TV. Dank entsprechender Kooperationen und Sublizensierungen können sowohl der Privatsender RTL als auch die öffentlich-rechtlichen ARD und ZDF bei der Live-Berichterstattung rund um die UEFA EURO 2024 mitmischen.

Abonniere unseren Newsletter und wir versprechen, deine Mailadresse nur dafür zu verwenden.

Abonniere doch jetzt unseren Newsletter
Mit Anklicken des Anmeldebuttons willige ich ein, dass mir die teleschau GmbH den von mir ausgewählten Newsletter per E-Mail zusenden darf. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und kann den Newsletter jederzeit kostenlos abbestellen.

MagentaTV: Bis zu zwölf Stunden Fußball pro Tag

MagentaTV, nach 2022 erneut die All-Inclusive-Anlaufstelle, bespielt die Europameisterschaft mit bis zu zwölf Stunden Fußball-Content an jedem Spieltag, und bei ausgewählten Partien wird parallel zur Standard-Übertragung auch wieder das eine oder andere ausgefallenere Spezialprogramm geboten. Der "Taktik-Feed" etwa richtet sich an die echten Fußball-Cracks, die alles ganz genau wissen wollen, und enthält einen zusätzlichen Kommentar von Trainern, Scouts und weiteren Experten. In der "Reaction Show" hingegen steht eher der Entertainment-Aspekt im Vordergrund - hier geben Social-Media-Stars und Influencer ihren Senf zu den jeweiligen Spielen.

Ähnlich locker dürfte es im "Studio Pille-Palle" zugehen: Im Rahmen einer neu eingeführten Late-Night-Show sitzen hier an insgesamt zehn Sendetagen Schauspieler Fahri Yardim und Ex-Nationalspieler Jonas Hector beisammen, um die Fußball-Abende "unterhaltsam zu beschließen".

Moderiert werden die Spiele der UEFA EURO 2024 bei MagentaTV (wie zuletzt auch die WM 2022 in Katar) von Johannes B. Kerner sowie in der Analyse von Jan Henkel. Zum EM-Team der VoD-Plattform gehören außerdem die Experten Michael Ballack, Tabea Kemme, Skhodran Mustafi, Owen Hargreaves, Bundesliga-Schiedsrichter Patrick Ittrich und unter anderem auch Kommentator Wolff Fuss.

Der Ball rollt auch bei RTL

Zumindest hinter der Kamera dürften Kerner, Ballack, Fuss und Co. regelmäßig auch den Kolleginnen und Kollegen von RTL über den Weg laufen. Wie Anfang Mai bekannt wurde, fädelten RTL Deutschland und die Telekom für den Zeitraum der EM einen umfangreichen Kooperationsdeal ein, zu dem unter anderem auch ein gemeinsames Studio im RTL-Sendezentrum gehört. Insgesamt wird der Kölner Privatsender zwölf EM-Spiele live übertragen (zusätzlich im Stream bei RTL+), darunter auch ein Achtel- sowie ein Viertelfinale.

Zum übergreifenden Berichterstattungs-Team gehören auf RTL-Seite Moderatorin Laura Wontorra, Kommentator Marco Hagemann sowie die Experten Lothar Matthäus und Steffen Freund. Für die entsprechenden Spieltage wird RTL "großflächig" Primetime-Sendezeit im Free-TV freiräumen, wie Inga Laschek (Programmgeschäftsführerin RTL und RTL+) bei der Vorstellung des gemeinsamen Konzepts mit MagentaTV versprach. Im EM-Studio von RTL sollen Elton und Jan Köppen regelmäßig "Kompetenz, Unterhaltung und Fannähe" zusammenbringen.

Die UEFA EURO 2024 bei ARD und ZDF

Zusätzlich zu den Übertragungen bei MagentaTV und RTL läuft ein Großteil der EM-Spiele schließlich auch bei ARD und ZDF über den Bildschirm. Insgesamt 34 Spiele werden von den öffentlich-rechtlichen Sendern im Rahmen eines Sublizenz-Deals live im TV übertragen (jeweils 17), darüber hinaus landen Highlight-Zusammenfassungen sämtlicher EM-Partien in den Mediatheken. Die ARD begleitet außerdem alle 51 Spiele live als Audio-Vollreportagen.

Im Ersten moderieren Esther Sedlaczek und Alexander Bommes im Wechsel, als Experten stehen ihnen Bastian Schweinsteiger, Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Thomas Broich sowie (für Regelfragen) die Schiri-Asse Bibiana Steinhaus und Lutz Wagner zur Seite. Tom Bartels, Gerd Gottlob und Christina Graf kommentieren. Lea Wagner, schon bei der WM in Katar als Nationalmannschafts-Reporterin im Einsatz, berichtet im Ersten regelmäßig aus dem DFB-Hauptquartier in Herzogenaurach. Im Anschluss an die Spiele dürfen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer im Ersten außerdem auf ein regelmäßiges "Sportschau EM-Kneipenquiz" (aus der Kneipe "Zum Kuhhirten" in Bochum) mit Stephanie Müller-Spirra, Comedian Malte Völz und Arnd Zeigler freuen.

Auch das ZDF setzt für seine Übertragungen mit Katrin Müller-Hohenstein und Jochen Breyer (sowie ergänzend Sven Voss) auf ein bewährtes Moderationsteam. Daneben gehören auch die 2014er-WM-Helden Per Mertesacker und Christoph Kramer sowie der frühere Schiedsrichter Manuel Gräfe und der ehemalige Bundesliga-Profi Hanno Balitsch zum ZDF-Aufgebot. Kommentiert werden die Spiele von Claudia Neumann, Oliver Schmidt und Martin Schneider.

Hier sehen Sie die Deutschland-Spiele

Als Gastgeber bestreitet die deutsche Nationalmannschaft das Eröffnungsspiel der UEFA EURO 2024 am Freitag, 14. Juni, es geht gegen Schottland - eine lösbare Aufgabe, aber sicher kein Selbstläufer. Der "Countdown" im Zweiten startet um 19.25 Uhr, angepfiffen wird die Partie in der "München Fußball Arena" (der Name "Allianz Arena" wird während des Turniers aus Lizenzgründen geändert) um 21 Uhr.

Die weiteren Vorrundenspiele der Mannschaft von Bundestrainer Julian Nagelsmann, jeweils im Ersten als Free-TV-Übertragung zu sehen: am Mittwoch, 19. Juni, 18 Uhr, gegen Ungarn (in Stuttgart) und am Sonntag, 23. Juni, 21 Uhr, gegen die Schweiz (in Frankfurt). Und dann? Egal, wie weit die deutsche Mannschaft im Turnier vorrückt, die Spiele werden alle gesichert im Free-TV übertragen. Das Achtel- und das Halbfinale wären (zusätzlich zu MagentaTV) im Zweiten zu sehen, das Viertelfinale und das Finale (Sonntag, 14. Juli, 21 Uhr, Berlin) im Ersten. Nach den vielversprechenden Vorbereitungsspielen etwa gegen Frankreich oder die Niederlande dürfen die Fans ja durchaus wieder auf Großes hoffen. Alles gut, solange in den TV-Studios nur möglichst lange nicht über fragwürdige Trikotfarben oder Hummels und Goretzka diskutiert wird!

Das könnte dir auch gefallen


Trending auf SWYRL